Ivo Crom

Ivo Crom

Citation preview

SR

Ivocron-WE1-VA-NEU.qxd

30.11.2001

16:09 Uhr

Seite 1

Ivocron

Verarbeitungsanleitung

Seite 3

Instructions for use

Page 11

Mode d’emploi

Page 19

Istruzioni d’uso

Pagina 27

Instrucciones de uso

Página 35

Instruções de Uso

Página 43

Ivocron-WE1-VA-NEU.qxd

2

30.11.2001

16:09 Uhr

Seite 2

30.11.2001

16:09 Uhr

Seite 3

Verarbeitungsanleitung

Inhaltsverzeichnis

Seite

Cold Technik • Provisorien • Befestigung von ausgeschliffenen Prothesenzähnen auf Modellgussgerüsten

5 5 5

Hot Technik (Schichttechnik)

6

Press Technik (Küvettentechnik)

7

Charakterisieren

8

Zusammenfassung wichtiger Daten

9

Massenkombinationstabelle

51/52

Deutsch

Ivocron-WE1-VA-NEU.qxd

Ivocron-WE1-VA-NEU.qxd

30.11.2001

16:09 Uhr

Definition SR Ivocron ist ein PMMA-Verblendmaterial. Mit der Wahl des Monomers kann SR Ivocron je nach Indikation in der Cold, Hot oder Press Technik verarbeitet werden. Indikation Cold Technik (Giesstechnik) – Kurz- und mittelfristige Provisorientechnik – Befestigung von ausgeschliffenen Prothesenzähnen auf dem Modellgussgerüst – Reparaturen Hot Technik (Schichttechnik) – Kronen- und Brückenverblendtechnik Press Technik (Küvettentechnik) – Kronen- und Brückenverblendtechnik Kontraindikationen Direkter Einsatz im Mund Zusammensetzung SR Ivocron Liquid

Cold Liquid

Hot Liquid Gew. %

Press

Methylmethacrylat

86.5

65

90

Dimethacrylat

13.0

35

10

Katalysator

0.5





SR Ivocron Dentin, Schneide, Hals und Intensiv Pulver besteht aus Polymethylmethacrylat (> 98 Gew. %), Katalysator und Pigmenten (< 2 Gew. %) SR Ivocron Opaquer Pulver besteht aus Copolymer, Aluminiumoxid, Bariumsulfat und Titandioxid (> 98 Gew. %), Katalysator und Pigmenten (< 2 Gew. %) SR Ivocron Opaquer Liquid Methylmethacrylat ≥ 99 Gew. %, Katalysator ≤ 1 Gew. % Nebenwirkungen Systemische Nebenwirkungen sind bisher keine bekannt. In Einzelfällen wurden bei PMMA-Materialien allergische Reaktionen beschrieben. Warnhinweise SR Ivocron Opaquer Liquid sowie Cold, Hot und Press Liquid enthalten Methylmethacrylat. MMA ist reizend und leicht entzündlich (Flammpunkt 10 °C). Dämpfe nicht einatmen. Reizt die Augen, Atmungsorgane und die Haut. Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich. Weitere Informationen siehe EG-Sicherheitsdatenblatt.

4

Seite 4

Ivocron-WE1-VA-NEU.qxd

30.11.2001

16:09 Uhr

Cold Technik (Giesstechnik) Mit Cold Liquid kann SR Ivocron schnell und einfach für kurz- und mittelfristige Provisorien, zur Befestigung von ausgeschliffenen Prothesenzähnen und als Reparaturmaterial für PMMA eingesetzt werden.

Provisorien Modell, Wax Up, Silikonschlüssel gestalten Das Arbeitsmodell aus Hartgips herstellen. Das Wax Up anfertigen und in Form und Funktion überprüfen. Aus Silikon einen Schlüssel gestalten. Isolieren Das Wachs abbrühen, Modellunterschnitte mit Rosawachs ausblocken und anschliessend das Modell 5 Minuten wässern. Das Modell 2mal mit Separating Fluid isolieren. Zwischen jeder Schicht warten, bis die Oberfläche nicht mehr glänzt. Tip! Leicht rauhe oder unterschnittige Stümpfe können mit dem elastischen Isoliergel SR Ivocron Separator isoliert und ausgeblockt werden. SR Ivocron Separator auftragen und ca. 5 Minuten trocknen lassen. Schneide und Dentin Die entsprechende SR Ivocron Schneide dünnflüssig